jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
05.07.2005 / Feuilleton / Seite 13

Von soziologischem Wert

Bis Mittwoch läuft in Berlin die fünfte Französische Filmwoche

Peer Schmitt

Dank der verheerenden Verleihpolitik in Deutschland und des auch daraus resultierenden Mangels an alltäglicher Filmkultur bekommt man aktuelle französische Produktionen hierzulande fast nur auf Festivals und im Fernsehen (arte, TV5) zu sehen. Um diesen Mißstand zu lindern, veranstaltet das »Bureau du Cinema« der französischen Botschaft seit nunmehr fünf Jahren in Berlin die Französische Filmwoche.

Im Programm dieses Jahres sind bis Mittwoch zwölf Filme aus den vergangenen zwei Jahren zu sehen, nur die Filme der kleinen Werkschau des Regisseurs Arnaud Desplechin sind teilweise älter. Bedient werden die meisten Genres, dem sogenannten Autorenfilm gilt besonderes Augenmerk.

Immer noch sehr beliebt in Frankreich scheint die gehobene Boulevardkomödie. Ein Beispiel dafür ist »Cause Toujours!« von Jeanne Labrune. Eine kleine Groteske über wachsende Panik im Alltag, Mißtrauen und die Fallen falscher Beobachtung in einem schon fast unerträglich kleinbürgerli...



Artikel-Länge: 5269 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €