5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
05.07.2005 / Feuilleton / Seite 12

Die große und die kleine Depression

Wirtschaft als das Leben selbst

Helmut Höge

Umherschweifende Produzenten« heißt ein mobiles Theaterstück von Claudia Hamm und Jelka Plate, in dem es um freischaffende Künstler als Ich-Avant-Garde (AG) der Dienstleistungsgesellschaft geht, in der nun auch noch die letzten, quasimütterlichen Werte ausgebeutet werden: professionelle Freundlichkeit, emotionale Intelligenz, kommunikative/soziale Kompetenz. Sie werden den beiden Regisseurinnen selbst permanent abverlangt. Jürgen Kuttner rief in ihrem Stück noch einmal die unwilligen und schlecht gelaunten, dafür aber unkündbaren DDR-Kellnerinnen in Erinnerung – als »echte Errungenschaft des Sozialismus«. Zuvor hatte es einen Volksbühnen-Kongreß über das neue »Recht auf Faulheit« gegeben: Mit einer szenischen Beratung der Wiener »Arbeitsmannequins«, die darauf hinauslief, daß alle Leute zu einem sagen »Die Arbeit steht Ihnen aber gut!«. Kürzlich lud die Arbeitsgruppe »Prekäre Perspektiven« in der Kreuzberger Neuen Gesellschaft für Bildende Kunst Mark Terk...

Artikel-Länge: 3836 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €