5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
05.07.2005 / Ausland / Seite 3

Weiße retten Afrika

Zoff im Megabündnis: Organisationen aus dem Süden kritisieren Bevormundung bei Protesten gegen G-8-Treffen in Gleneagles

Wolfgang Pomrehn

Rund 480 Organisationen haben sich unterm Namen »Make Poverty History« (»Armut zur Geschichte machen«) zusammengeschlossen und organisieren dieser Tage in Schottland einen Teil der Aktionen gegen das Treffen der Gruppe der acht (G 8), die sich vom 6. bis zum 8. Juli in der Nähe Edinburghs treffen. Die größten Gewerkschaften des Landes beteiligen sich ebenso wie Kirchen, entwicklungspolitische Nichtregierungsorganisationen, Wohlfahrtsverbände und Vereine der Einwanderer. Die Initiative hatte im vergangenen Jahr Oxfam ergriffen, eine international tätige Entwicklungshilfeorganisation, die allerdings seit einiger Zeit mit den wichtigen globalisierungskritischen Netzwerken aus Asien und Afrika über Kreuz liegt. Das in Thailand ansässige Institut »Focus on the Global South« (»Der Globale Süden im Brennpunkt«) hatte zum Beispiel 2004 den britischen Oxfam-Zweig wegen dessen Einlenken in der Auseinandersetzung um die Welthandelsorganisation scharf angegriffen.

...

Artikel-Länge: 3897 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €