Gegründet 1947 Dienstag, 23. April 2019, Nr. 94
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
29.06.2005 / Inland / Seite 4

Hausverbot für schwarze Jugendliche

Berlin-Prenzlauer Berg: Café »An einem Sonntag im August« verweigert Gästen Zutritt wegen ihrer Herkunft. Aktionstag gegen Rassismus für 17. Juli angekündigt

Andreas Siegmund-Schultze

Der Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg hat den Ruf, tolerant, vielfältig und weltoffen zu sein. Nahezu jeder Berliner Reiseführer schreibt ähnliches, häufig mit der Empfehlung, das »außergewöhnliche Flair« der beliebten Café- und Klubmeile Kastanienallee auf sich wirken zu lassen. Da paßt folgende Meldung nicht so richtig ins Bild: Nach junge Welt vorliegenden Informationen haben einige »schwarze Jugendliche« im Szenecafé »An einem Sonntag im August« in der Kastanienallee Hausverbot. Dagegen hat sich im Kiez ein Protestbündnis »Nie wieder Sonntag« gegründet, das den Fall in der Öffentlichkeit bekanntmachen will und für den 17. Juli einen ganztägigen Aktionstag gegen Rassismus vor dem Café angekündigt hat.

Laut Bündnissprecher ...

Artikel-Länge: 2309 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €