Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Juni 2022, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
27.06.2005 / Sport / Seite 16

Spießer aus der Bank

Beachvolleyball: Nach dem Streik

Ein bis zweimal pro Woche hatte Thorsten Schoen (Schüttorf) vor der Beachvolleyball-WM, die am Sonntag in Berlin endete, trainert. Deswegen überraschte, daß er sich mit seinem Partner Marvin Polte für die Finalspiele qualifizierte, für die er bereits Zuschauertickets gekauft hatte. Legende vom Durchbruch des Hobbysportlers, Teil 1.

Schoen, der jeden Sieg in vollen Zügen mit der Verköstigung mäßiger Biere genossen haben soll, führte den Erfolg selbst mit allem gebotenen Anstand auf das »schweinegeile Publikum« zurück. Immer wieder soll sein Chef in der Kreissparkasse Nordhorn weitere freie Tage per SMS genehmigt haben. Eine von diesen Sprachnachrichten...

Artikel-Länge: 2078 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €