Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Juni 2022, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
27.06.2005 / Inland / Seite 5

Abbau Ost geht weiter

Auf einer Tagung der Bundestagsfraktion der Grünen wurde ein ernüchterndes Fazit der Entwicklung in den neuen Bundesländern gezogen

Hans Springstein

Die Propaganda vom angeblichen »Aufbau Ost« sollte schleunigst zu den Akten gelegt werden. So lautet das Fazit einer »Verändern wir uns« betitelten Tagung der Bundestagsfraktion der Grünen am Samstag in Berlin. Sie beschäftigte sich mit dem demographischen Wandel in Ostdeutschland, seinen Ursachen und Folgen. Rund 100 Teilnehmer widmeten sich diesem Thema.

»In den 15 Jahren wurde viel vermasselt«, lautete die Einheitsbilanz des Bundestagsabgeordneten Peter Hettlich, Sprecher der Arbeitsgruppe Ost der Fraktion der Grünen. Seit 1990 seien zwar viele Mittel in den Osten geflossen, aber auch ebenso viele Chancen vertan worden. Vor allem beim Grundproblem Ostdeutschlands, der Massenarbeitslosigkeit, sei man keinen Schritt weitergekommen.


Angst vor »Jugendlücke«

»Die Menschen fühlen sich vergessen«, schilderte Hettlich seine Eindrücke aus den ländlichen Gebieten des Ostens. Immer noch würden soziale Strukturen durch Mittelkürzungen zerstört, so der G...






Artikel-Länge: 4118 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €