75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 6. Dezember 2021, Nr. 284
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
15.06.2005 / Ansichten / Seite 8

»Kein deutsches Anarchoblatt lebte länger«

300. Ausgabe der Graswurzelrevolution erschienen. Türkische Beilage vorerst auf Eis gelegt. Ein Gespräch mit Bernd Drücke

Peter Wolter

* Dr. Bernd Drücke aus Münster i. W. ist Redakteur der libertär-anarchistischen Zeitung Graswurzelrevolution

F: Die vor 33 Jahren gegründete Graswurzelrevolution ist jetzt zum 300. Mal erschienen. Gibt es in der Geschichte der anarchistischen deutschen Presse eine Publikation, die länger existierte?

Nein. Uns gibt es seit 33 Jahren, an zweiter Stelle liegen mit je 31 Jahren die 1947 gegründete Befreiung und Die Freiheit, eine Zeitung, die der deutsche Anarchist Johann Most, der von 1846 bis 1906 lebte, im 19. Jahrhundert herausgab.

F: Wer steckt hinter der Zeitung? Wer sind die Graswurzelrevolutionäre?

Dahinter steht eine vielfältige Bewegung. Vor allem Antimilitaristen aus der BRD, aber auch international organisierte Kriegsgegner, Feministinnen, antirassistische Initiativen und Atomkraftgegner. Es sind also nicht nur Anarchistinnen und Anarchisten. In Deutschland gibt es rund 100 Gruppen, die uns nahestehen. Wir sind assoziiert mit der Int...







Artikel-Länge: 4286 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €