75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 27. Januar 2022, Nr. 22
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
10.06.2005 / Inland / Seite 4

Vor der Zwangsräumung

Statt seines Anteils am DDR-Volksvermögen erhält ein Berliner den Tritt in die Obdachlosigkeit

Till Meyer

Kurt Schettlinger hat Recht und trotzdem verloren. Wenn es nicht noch eine Lösung in letzter Minute gibt, dann steht am 14. Juni der Gerichtsvollzieher mit dem Räumungsbefehl vor seiner Wohnungstür in der Jungstraße in Berlin-Friedrichshain. Seit zwei Jahren führt Schettlinger einen erbitterten Kampf gegen mächtige Immobilienhaie und gegen eine Justiz, die unverhohlen zugunsten der Mächtigen urteilte. Seit die Kommunale Wohnungsbaugesellschaft Friedrichshain (WBF) 2003 über 21 Häuser und Freiflächen im Boomtown-Viertel von Friedrichshain an die Westberliner Imobilienfirma Scheidges und Co. Hausverwaltung verkaufte, weigerte sich Schettlinger die Miete für seine Dreizimmerwohnung an, wie er sagt, »Immobilienhaie« zu bezahlen. Statt dessen hatte er seine monatliche Miete auf ein eigens dafür eingerichtetes Sperrkonto zugunsten der Kommunalen Wohnungsverwaltung (KWV) der ehemaligen DDR überwiesen. Begründet hat er das in zwei Gerichtsverhandlungen stets mit ...

Artikel-Länge: 3948 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €