5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
03.05.2005 / Sport / Seite 16

Sieht nach »Tschüs!« aus

Aus den Planungsabteilungen der Zweiten Bundesliga: Frankfurt setzt auf Fußball als Galavorstellung

Marek Lantz

»So ein Spieltag verläuft fast nie nach Wunsch«, ärgerte sich Jan Kocian. Schon am Freitag hatte der Trainer von Rot-Weiß Erfurt eine sauertöpfische Miene aufgesetzt. Mit 0:3 verlor RWE chancenlos sein Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt. Kann passieren, schließlich ist die Eintracht derzeit das überragende Zweitligateam. Nach Toren von Arie van Lent, Du-Ri Cha und Alex Meier war die Wiese im ausverkauften Steigerwaldstadion bereits nach 35 Minuten gemäht.

Doch als Kocian am Sonntag die Ergebnisse der Konkurrenz hörte, verfinsterten sich seine Züge erst richtig. Da gewinnt der kommende Gegner aus Karlsruhe mit 2:0 in Trier, Saarbrücken setzt sich durch drei Tore von Mittelstürmer Gunther Thiebaut binnen zehn Minuten mit einem 3:2-Auswärtserfolg in Ahlen endgültig aus der Abstiegszone...

Artikel-Länge: 2482 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €