Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. September 2019, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
30.04.2005 / Thema / Seite 10

»Erneuerung« im Frieden

30. Jahrestag der Befreiung Vietnams. Die Sozialistische Republik Vietnam gestern und heute

Rolf Berthold

Es war der 30. April 1975, 4.00 Uhr. Der Kommandeur des Armeekorps Nr. 2 der vietnamesischen Befreiungsstreitkräfte gab die letzten Befehle an die Truppen, die für den entscheidenden Angriff auf Saigon bereitstanden. Der Angriff begann am frühen Morgen: Um 10.45 Uhr durchbrach der Führungspanzer das Tor des Präsidentenpalastes der Saigoner Administration. Bui Quang Than, der Kommandeur der Panzerkompanie Nr. 4 sowie weitere Offiziere und Soldaten sprangen auf den Boden, erreichten schnell das Dach des Palastes und hißten die Flagge der Befreiung. Um 13.20 Uhr verkündete Duong Van Minh, der Präsident des Marionettenregimes, über den Rundfunk die bedingungslose Kapitulation.

An diesem 30. April 1975 wurde der jahrzehntelange Kampf des vietnamesischen Volkes für nationale Unabhängigkeit siegreich beendet. Saigon wurde wie der gesamte Süden Vietnams befreit, das Saigoner Marionettenregime zerschlagen und die letzten US-Militärs verließen per Hubschrauber da...

Artikel-Länge: 18896 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €