75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 29. November 2021, Nr. 278
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
25.04.2005 / Feuilleton / Seite 12

Viel Mut zur Lücke

Benjamins Tigersprung: Geschichte des Linksradikalismus – kurzer Lehrgang (24). Die Multitude und der Schrei

Walter Hanser

Als die Proteste gegen die Welthandelsorganisation WTO 1999 in Seattle sich unerwartet zu militanten Straßenkämpfe steigerten und der Kongreß platzte, schlugen die Herzen etlicher Aktivisten höher. Es schien, als erfahre die Kapitalismuskritik global wieder eine Renaissance. Die zwischen Seattle und den Anti-WEF-Protesten 2002 in Genua liegende Kette der Antiglobalisierungsaktionen zeigte ein weitverbreitetes Unbehagen am Kapitalismus. Doch die Last des Scheiterns der staatskapitalistischen Projekte und die Vorherrschaft neoliberaler und obskuratistischer Ideologie formte auch das Bewußtsein derjenigen, die gegen den Zustand der Welt rebellierten. Ein Ideologiegemisch aus an Früh- und Kathedersozialismus erinnernden Vorstellungen machte sich in den vielgestaltigen Mobilisierungen breit. Daneben versuchten die Traditionsvereine des leninistischen Sektenwesens neue Mitglieder zu werben. Großorganisationen wie ATTAC bündelten die Proteste und brachten sie gl...

Artikel-Länge: 7390 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €