5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
22.04.2005 / Ansichten / Seite 2

»Wir nehmen die Schließung des Werkes nicht hin«

US-Konzern will Hydraulikwerk in Hilden schließen. Und das, obwohl der Betrieb hochprofitabel ist. Ein Gespräch mit Horst Tefke*

Ralf Wurzbacher

* Horst Tefke ist Betriebsratsvorsitzender bei der Denison Hydraulik GmbH, einem Hersteller von Hydraulikventilen im nordrhein-westfälischen Hilden.

F:Ihr Betrieb soll dichtgemacht werden, obwohl die Beschäftigten hochprofitabel arbeiten. Was steckt dahinter?

Wir sind ein mittelständischer Betrieb mit 181 Mitarbeitern, der bis vor einem Jahr als eigenständige GmbH in einen weltweit tätigen Konzern mit rund 1 100 Beschäftigten eingebettet war. Im Februar 2004 blätterte der US-amerikanische Mischkonzern Parker-Hannifin 240 Millionen Dollar auf den Tisch und riß sich die Denison-Gruppe mit ihrem internationalen Vertriebsnetz unter den Nagel. Im Februar 2005 teilte uns der neue, von Parker-Hannifin im September eingesetzte, Geschäftsführer mit, das Werk werde zuerst verlagert und schließlich bis zum Jahresende 2006 geschlossen. Das Werk sei unrentabel und nicht erweiterungsfähig.

F:Daran wollen Sie nicht so recht glauben ...

Die Gründe sind vorge...







Artikel-Länge: 4270 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €