Gegründet 1947 Mittwoch, 24. Juli 2019, Nr. 169
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
20.04.2005 / Feuilleton / Seite 13

Wagt euch nur her!

In Potsdam möchten Nationalisten und Christen die militaristische Garnisonkirche wieder aufbauen. In Berlin-Kreuzberg gibt es schon zwei von diesen Dingern. Eine Ortsbesichtigung

Dr. Seltsam

Der fantastische Science-fiction-Romancier Jules Verne schrieb 1884 »L’Etoile du sud« (deutsch: »Der Südstern oder das Land der Diamanten«). Der »Südstern« darin ist ein gigantischer schwarzer Diamant, geheimnisvoll und einzigartig. In Kreuzberg gibt es auch einen »Südstern« – leider nur ein Verkehrsknotenpunkt. Ein Platz, an dem zehn Straßenzüge aus verschiedenen Richtungen sternförmig zusammenlaufen. Anfang April geisterte dieser Ort durch die Nachrichten. Die Spitzen von Politik und Gesellschaft versammelten sich unter allfälligem Hubschraubergeknatter und entstiegen mit ihren schwerbewaffneten Bodyguards den Panzerlimousinen, als läge unser Stern von Kreuzberg irgendwo in Bagdad Saddam City und nicht im Mittelpunkt von einem Dutzend friedliebender Alkoholausschankstätten. Anlaß war der Abflug des Leiters der »katholischen Großsekte« (K. H. Deschner) zu seinem himmlischen Chef. Dafür gab es hier eine offizielle BRD-trauert-wie-nichts-Gutes-Veranstaltu...

Artikel-Länge: 8976 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €