75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 25. Januar 2022, Nr. 20
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
02.04.2005 / Inland / Seite 4

»Normale« und »nicht normale« Geheimdienste

Neue Variante zur Delegitimierung des MfS

Gotthold Schramm

Einen zweiten Versuch, auf deutschem Boden den Sozialismus zu errichten, darf es nicht geben – auf diese simple Formel läßt sich die Aufforderung des früheren BND-Chefs und Bundesjustizministers Klaus Kinkel (FDP) reduzieren, die DDR zu »delegitimieren«. Diesem Ziel dient auch das immer wiederkehrende Propaganda-Versatzstück, das DDR-Ministerium für Staatssicherheit (MfS) sei das Böse schlechthin gewesen.

Eine neue Variante dieser Betrachtungsweise ist die kürzlich in einer Leserdiskussion in der Tageszeitung Neues Deutschland getroffene Einteilung der Geheimdienste in »normale« und »nicht normale«. Wobei die einen natürlich im Westen angesiedelt sind und die anderen es im Osten waren. Allerdings werden keine Kriterien mitgeliefert, was als »normal« zu gelten hat.

Günter Guillaume beschrieb in seinen Erinnerungen den Inhalt der Aktenschränke, die er bei seinem Dienstantritt im Bundeskanzleramt vorfand. Sie waren voller Spitzelberichte über Verfol...



Artikel-Länge: 3373 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €