Gegründet 1947 Freitag, 19. Juli 2019, Nr. 165
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
29.03.2005 / Thema / Seite 10

Das Vermächtnis des US-Captain Joseph Gould

Vor 60 Jahren: Angehörige der Bewegung »Freies Deutschland« in Großbritannien als Kundschafter des US-Geheimdienstes OSS im Einsatz. Ein weitgehend unbekanntes Kapitel der Geschichte des antifaschistischen Widerstandes

Peter Rau

Sechs Jahrzehnte nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges gibt es noch immer einige »weiße Flecken« in dessen Widerspiegelung, zumindest im Wissen der breiten Öffentlichkeit. Die westdeutsche Geschichtsschreibung mit ihrer selektiven Wahrnehmung des antifaschistischen Widerstandes dürfte daran nicht unbeteiligt sein. Namentlich mit Blick auf die in der Sowjetunion entstandene Bewegung »Freies Deutschland«, deren Ausdehnung auf zahlreiche andere Länder und ihrem Anteil am Kampf gegen Hitler, das Naziregime und dessen verbrecherischen Eroberungskrieg kann von einem unterbelichteten Kapitel des Widerstandes gesprochen werden. Doch auch in der DDR wurde erst Jahrzehnte nach dem Krieg thematisiert, daß es zum Beispiel deutsche Antifaschisten gab, die nicht von der Sowjetunion, sondern vom US-amerikanischen Nachrichtendienst als Fallschirmspringer für einen Einsatz hinter den deutschen Frontlinien ausgebildet worden waren. Zu den damals beteiligten Antifaschisten ...

Artikel-Länge: 19489 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €