Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Gegründet 1947 Montag, 30. März 2020, Nr. 76
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
Probeabo abschließen und weiterempfehlen Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Probeabo abschließen und weiterempfehlen
16.03.2005 / Inland / Seite 5

Pflege macht krank

Berliner Krankenhausgesellschaft will unbequeme Altenpflegerin loswerden. Staatsanwaltschaft ignoriert skandalöse Zustände bei Vivantes

Wolfgang Pomrehn

Gesundheit wird zur Ware. Auch dort, wo SPD und PDS regieren, in Berlin. Und zu einem guten Geschäft: Die Vivantes GmbH, in der die Bundeshauptstadt ihre Krankenhäuser und Pflegeheime zusammengefaßt hat, hatte 2004 erstmalig seit ihrer Gründung vor vier Jahren »ein positives Ergebnis«, wie es so schön orwellesk heißt. Sie machte also Gewinn. Wie man das mit einem Krankenhaus machen kann? Man entläßt Personal, erhöht die Arbeitsdichte und verläßt durch Betriebsformumwandlung und Ausgründung den Geltungsbereich der Tarifverträge des öffentlichen Dienstes, um Löhne und Gehälter kräftig zu drücken. Dazu noch eine gute Portion Erpressung der Betriebsräte sowie eine Prise Bestechung und fertig ist die schöne neue Welt der »Effizienz«. Für die Betroffenen – Patienten wie Beschäftigte – alles andere als ein positives Ergebnis.


Gefälschtes Arbeitsbuch

Was das alles in der Praxis bedeutet, macht dieser Tage der Arbeitsgerichtsprozeß Brigitte H. gegen Vivan...




Artikel-Länge: 3423 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Jetzt drei Wochen gratis im Probeabo!