75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 16. August 2022, Nr. 189
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
07.03.2005 / Feuilleton / Seite 13

Ein Videokollektiv oder was?

Letzte Worte zur RAF-Ausstellung in Berlin

Christian Mütze

Sex und Hitler taugen zur Auflagensteigerung. Und die RAF? Zwei Jahre lang heuchelten die Springerblätter wegen einer Ausstellung in den Berliner Kunstwerken »Wut und Trauer über den feigen und gemeinen …« – die politische Klasse schunkelte dazu in Betroffenheitsekstase, während Felix Ensslin, Sohn von Gudrun Ensslin und einer der Kuratoren, von Interview zu Interview eilte und beteuerte, er sei nicht seine Mutter. Auch RAF sells (nicht das Ursprungskonzept, nur die Bildchenschau).

Gleich am Eingang der Ausstellung deutet der erste Betroffene auf den gewaltigen zweibändigen Katalog, sagt: »Da muß aber gaaaanz viel geklärt werden.« Und fügt drohend hinzu: »Erstmal werde ich die Räume inspizieren!« Was der am Staat zu tragen hat! Wird er die Museumswächter anweisen, stichprobenartig die Einstellung der Besucher zur freiheitlich-demokratischen Grundordnung abzufragen? Ich stürze weiter hastend fast in einen ehemaligen Innenminister. Gerhard Baum, der di...

Artikel-Länge: 3776 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €