Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
13.06.1998 / Thema / Seite 0

Wessis in Weimar. Neue Folge

Goethes Handschriften sollen weggeeignet werden!

Klaus Höpcke

Prinz Michael ist mir kein Unbekannter. Zu DDR-Zeiten begegneten wir uns bei Goethe-Feierlichkeiten in Weimar. Der Sproß des Herzoghauses Sachsen-Weimar-Eisenach zeigte sich als ein freundlicher, erfreulich aufgeschlossener Gesprächspartner. Des Lobes voll war er für die Leistungen, die von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Nationalen Forschungs- und Gedenkstätten der klassischen deutschen Literatur in Weimar zur Pflege und zur Päsentation von Leben und Werk Goethes und Schillers sowie ihrer Weggefährten vollbracht wurden. Und er sparte den Staat, der dafür die Rahmenbedingungen gewährleistete, aus seinem Lob nicht aus. »Rückgabe«-Debatten haben wir miteinander nicht geführt.

Nach 1990 habe ich Prinz Michael von Sachsen-Weimar- Eisenach gelegentlich auf dem Bildschirm gesehen. Sein Gesicht war wie ehedem freundlich. Wie inzwischen sein geistiges Antlitz aussieht, darüber muß aufgrund von Tatsachen geurteilt werden. Einige seien hier aufgeblätt...

Artikel-Länge: 11766 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!