75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 29. / 30. Januar 2022, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
05.03.2005 / Feuilleton / Seite 15

Der »Reformzar«

Vor 150 Jahren bestieg Alexander II. den Thron

Gerd Fesser

Am 2. März 1855 (18. Februar nach dem damals gültigen Julianischen Kalender) starb unerwartet der russische Zar Nikolaus I., der sein Reich despotisch regiert hatte. Einen Tag später bestieg sein Sohn als Alexander II. den Thron.

Zu diesem Zeitpunkt war noch der Krimkrieg im Gange, den Rußland gegen Großbritannien, Frankreich und das Osmanische Reich führte. Rußland erlitt eine Niederlage, und im März 1856 mußte Alexander II. in Paris Frieden schließen. Das Schwarze Meer wurde neutralisiert, und Rußland durfte dort fortan keine Kriegsflotte und keine Festungen besitzen. Es hatte seine Rolle als führende Militärmacht und »Gendarm« Europas ausgespielt.

Die Niederlage im Krimkrieg führte der Welt vor Augen, wie rückständig Rußland tatsächlich war. Alexander II. begriff, daß es für sein Land eine Existenzfrage war, tiefgreifende Reformen einzuleiten, insbesondere die Aufhebung der Leibeigenschaft.

Am 3. März 1861 (19. Februar) hob der Zar durch eine...





Artikel-Länge: 3302 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €