Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Juni 2022, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
25.02.2005 / Inland / Seite 5

Schließen macht Schule

Saarländische Regierung will ein Drittel aller Grundschulen dichtmachen. Bürgerinitiative wehrt sich mit Volksbegehren

Ralf Wurzbacher

Saarlands Ministerpräsident Peter Müller (CDU) gerät zunehmend in die Bredouille. Seit er Anfang November vergangen Jahres per Regierungserklärung Schulschließungen in großem Stil ankündigt hat, geben die Bürger des kleinsten deutschen Flächenstaates keine Ruhe mehr. Demos, Sternmärsche, Fackelzüge, Schulstreiks, Podiumsdiskussionen und Infoveranstaltungen – kaum noch ein Tag vergeht, an dem nicht irgendwo im Land irgendwer gegen die Pläne der CDU-Landesregierung Krach schlägt. Die Allianz der Protestler ist vielschichtig: Eltern, Schüler, Lehrer, Gewerkschafter, selbst die Oppositionsparteien SPD, Grüne und FDP und sogar erklärte Unionsanhänger liegen mit der CDU-Alleinregierung im Clinch. Vorläufiger Höhepunkt der Proteste war eine Großdemonstration am 26. Januar in Saarbrücken mit mehr als 0000 Teilnehmern. Die nächste Massenaktion in der Landeshauptstadt ist für den 9, April geplant.

91 Grundschulen, fast exakt ein Drittel der noch bestehenden 269...

Artikel-Länge: 3949 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €