Gegründet 1947 Dienstag, 24. Mai 2022, Nr. 119
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
16.02.2005 / Feuilleton / Seite 13

Glück oder Depression?

Melissa Logan von Chicks on Speed über ihr neues Album »Press the Spacebar«, den Szenebezirk Berlin-Mitte und andere PR-Katastrophen

Ralf Fischer

* »Press the Spacebar« heißt das neue Album der drei Chicks on Speed Alex Murray-Leslie, Kiki Moorse und Melissa Logan. Es wurde in Barcelona aufgenommen und enthält mehr Punk- und Trashelemente als die zwei Vorgängeralben. Das Genre Label Elektroclash haben die Chicks verlassen. »Feministische Hausfrau in Zeiten von Karrieretum« feiern sie ab und setzen Madeleine Albright ein satirisches Denkmal. Besondere Erwähnung verdient die Hommage an Courtney Love, »Wax my Anus«. Unbedingt laut hören!


F: Mit »Press the Spacebar« scheinen Chicks on Speed den Elektroclash-Ansatz endgültig aufzugeben. Die Gruppe hat das neue Album mit dem Produzenten Christian Vogel und der Band The No Heads eingespielt. Soll eine neue Musikrichtung entworfen werden?

Die beste Umschreibung für die Platte kam in einem Brief von einem Jungen aus Großbritannien – seine Art zu schreiben war sehr kindlich. Er schrieb: »Ich mag das neue Album wirklich sehr, obwohl ich mir nicht s...




Artikel-Länge: 4033 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €