Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 26. Oktober 2021, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
14.02.2005 / Feuilleton / Seite 13

Ohne Illusionen

Das Politische als das Private: Zwei Dokumentationen aus Israel

Andreas Hahn

Alte Super-8-Farbfilme aus dem Privatarchiv ihrer Großeltern hat die in Kanada und Israel aufgewachsene Regisseurin Ellen Flanders für ihren Film »Zero Degrees of Seperation« ausgegraben. Sie zeigen die Gründergeneration des Staates Israel beim Ausflug zu den Aussichtshöhen auf das, was man heute »die besetzten Gebiete« nennt. Diese Filme hatten zunächst einen eher privaten und harmlos touristischen Charakter. Doch die aktuellen Verhältnisse lassen es sich nicht nehmen, retrospektiv ein schwerwiegend Politisches in sie einzuschreiben. Die Perspektive der Gründergeneration war offensichtlich eine andere: eine Perspektive auf eine Zukunft, eine neue Heimat, eine Idee, die ihren konkreten Ort finden soll. Hier finden das Private und das Politische zusammen.

Kriegszustand

Ohnehin ist es eine aktuelle Tendenz des ambitionierten Dokumentarfilms, eine bestimmte Art von Archivarbeit zu leisten. Die zahllosen, mehr oder weniger obskuren privaten Filmprodukt...



Artikel-Länge: 5493 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.