3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. September 2021, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
14.02.2005 / Inland / Seite 5

Stoppsignal für Lohnklau

Heftige Kritik der Eisenbahner am geplanten »Beschäftigungssicherungstarifvertrag« setzt Gewerkschaftsführungen unter Druck. Transnet und GDBA wollen nachverhandeln

Richard Färber

»Es gibt keine Alternative«, hatten die Gewerkschaftssekretäre der Bahngewerkschaften Transnet und GDBA immer wieder der versammelten Basis eingehämmert. Im Auftrag ihrer Vorstände versuchten sie, bei rund 120 seit Januar laufenden »Basisdialogen« ein Tarifvertragswerk mit dem vielversprechenden Namen »Beschäftigungssicherungstarifvertrag« schmackhaft zu machen. 8500 Mitglieder – und damit erheblich mehr als erwartet – waren nach Gewerkschaftsangaben zu den Veranstaltungen erschienen.


Löchrige »Schutzklausel«

Je intensiver sich Eisenbahner mit dem Vertragswerk befaßten, desto stärker wurden ihre Zweifel und ihre Kritik. Denn zum einen entpuppt sich die vermeintliche »Beschäftigungssicherung« als leeres Versprechen (jW berichtete): Sollte der DB-Konzern zerschlagen und teilweise veräußert werden, so entfällt der Schutz für alle Beschäftigten. Und selbst, wenn dies nicht passiert, gilt der Schutz vor betriebsbedingten Kündigungen nicht für Tarifkräf...




Artikel-Länge: 4155 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!