3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Dienstag, 27. Juli 2021, Nr. 171
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
12.02.2005 / Feuilleton / Seite 13

Heulen und kotzen

Ultrarassismus, von Kolonialherren implantiert: Zwei Wettbewerbsfilme zum permanenten Kriegszustand in Ruanda

(Andreas) Hahn

Der Bürgerkrieg in Ruanda, der 1994 in einem Massaker mit einer geschätzten Million Toten kulminierte, ist im Wettbewerb der Berlinale das Thema gleich von zwei Filmen. Einer der beiden, »Sometimes In April« von Raoul Peck, ist überhaupt der erste Spielfilm, der seit 1994 in Ruanda gedreht wurde. Der andere, »Hotel Rwanda« von Terry George, wurde zu großen Teilen in Südafrika gedreht.

»Hotel Rwanda« hatte bereits auf dem Filmfestival Toronto Premiere und ist für drei Oscars nominiert (u.a. für den besten Hauptdarsteller und die beste Nebendarstellerin). Die Nominierungen ließen bereits auf das ästhetische Konzept des Films schließen – schweres Pathos, Betroffenheit. Wieder einmal wird man mit der fundamentalen Unangemessenheit von Inszenierungsmitteln wie Blaufilter und Nebel angesichts einer von Leichenbergen gesäumten Straße oder Kindergesichtern vorm Gewehrlauf in Zeitlupe konfrontiert. Niemand könnte die ganze Grausamkeit auch nur auf Spielfilmläng...

Artikel-Länge: 5011 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!