Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Juni 2019, Nr. 136
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
07.02.2005 / Ausland / Seite 6

Kein Märchen aus Lego-Land

Am 8. Februar wählen die Dänen ihr neues Parlament. Das dortige »Le Pen-dant« zu Haider & Co. hat das Königreich nachhaltig verändert

Henning Güldenstein, Kopenhagen

Links, Radikale Linke, Sozialistische Volkspartei und Einheitsliste – Parteien mit solchen Namen, die bei der letzten Wahl 2001 zusammen mit Sozialdemokraten satte 74,3 Prozent verbuchen konnten, müßten eigentlich auf eine solide linke Hegemonie schließen lassen. Nicht jedoch in Dänemark. Hier steht die Partei Venstre (Links), die im bäuerlichen Widerstand gegen Großgrundbesitzer des 19. Jahrhunderts wurzelt, für Liberalismus á la FDP. Ihr Vorsitzender, der amtierende Staatsminister Anders Fogh Rasmussen, hat von seinem Recht Gebrauch gemacht und kurzerhand für kommenden Dienstag Wahlen angesetzt – gute neun Monate vor Ablauf der Legislaturperiode. Mit historisch günstigen Umfragewerten und positiven Wirtschaftsdaten im Rücken deutet derzeit alles auf seine Wiederwahl. Dies wäre kaum mehr als eine Randnotiz wert, wäre die bisherige Minderheitsregierung aus Liberalen und Konservativen nicht von der Gunst einer rassistischen, rechtspopulistischen Partei abh...

Artikel-Länge: 4769 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €