jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
29.01.2005 / Ansichten / Seite 8

»Folgen durch Elektrosmog müssen untersucht werden«

Gesundheitliche Beeinträchtigung: Die Ärzte-Initiative Bamberger Appell fordert die Verbannung von Mobilfunkantennen aus Wohngebieten. Ein Gespräch mit Dr. Cornelia Waldmann-Selsam

Peter Wolter

* Dr. Cornelia Waldmann-Selsam ist Mitinitiatorin des Bamberger Ärzteappells

F: Sie organisieren am Wochenende ein internationales Symposium in Bamberg über Gesundheitsgefährdungen durch den Mobilfunk. Bisher hieß es doch immer, Mobilfunk sei ungefährlich.

Wir haben in den letzten Monaten in ganz Oberfranken Menschen befragt und untersucht, die im Umfeld von Mobilfunkstationen leben. Dabei und bei Messungen mußten wir zu unserer Erschütterung feststellen, daß viele dieser Menschen erhebliche Beschwerden haben und zum Teil schwer krank sind.

F: Was hat Sie zu der Studie motiviert?

Die Initiative Bamberger Appell wurde im vergangenen Sommer gegründet, nachdem Pläne bekannt wurden, in Bamberg, wie in anderen Städten auch, in Wohngebieten zahlreiche neue Mobilfunkantennen aufzustellen. Daraufhin haben die Anwohner bei ihren Hausärzten um Rat gefragt und um Hilfe gebeten. Mehrere Ärzte haben sich daraufhin mit den potentiellen Gefahren durch Elekt...







Artikel-Länge: 4691 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €