jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
22.01.2005 / Feuilleton / Seite 13

Velveta-Visionen

Streichfähiger Rilkeschmonz, kalorienarm und extra klebrig

Wiglaf Droste

Die Kunst der flächendeckend aufdringlichen Werbung beherrscht das Tastenduo Schönherz & Fleer, dessen »Rilke Projekt« man nicht entgehen kann. Selbst auf Fahrplänen der Deutschen Bahn mußte man erfahren, daß die vorzüglichsten Nervensägen des Landes sich im pathossattesten aller deutschen Dichter vereinten, in Rainer Maria Rilke.

Schon für die ersten beiden »Rilke Projekt«-CDs, »Bis an alle Sterne« und »In meinem wilden Herzen«, standen bewährte Öltanks wie Peter Maffay, Iris Berben, Veronica Ferres und Klaus Meine zur Verfügung. Teil 3 der Serie, »Überfließende Himmel«, knüpft nahtlos an den Glitschkitsch an: »Vor lauter Lauschen und Staunen sei still, / du mein tieftiefes Leben«, ächzt, randvoll falscher Andacht, Barbara Sukowa, dazu ertönt Soße.

Auch Hannelore Elsner ist kein Klischee zu ausgefleddert: »Heute will ich dir zu Liebe Rosen / fühlen, Rosen fühlen dir zu Liebe, / dir zu Liebe heute lange lange / nicht gefühlte Rosen fühlen, Rosen«,...



Artikel-Länge: 3390 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €