Gegründet 1947 Freitag, 23. August 2019, Nr. 195
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
20.01.2005 / Sport / Seite 16

Elf Fremde oder Kollektiv

Wer hat das Sagen? (5): Dortmund, Schalke, Bochum

Marek Lantz

Borussia Dortmund:

Der Trümmerhaufen der Liga. Tabellenplatz, Stimmung, Image, Finanzen, teaminternes Regime – alles in den Binsen. Trainer Bert van Marwijk trägt seinen Teil bei. Grundlos deckelte er Oliseh und setzte mit Dede die unverzichtbare Integrationsfigur der brasilianischen Fraktion auf die Bank. Er wirkt ratlos, enttäuscht und entmutigt – Impulse kann van Marwijk der zerfallenen Mannschaft nicht geben. Einzelkämpfende Monaden, mehr ist da nicht. Als Einlaufmusik ins Westfalenstadion drängt sich inzwischen ein Fehlfarben-Klassiker auf: »Wenn die Wirklichkeit dich überholt, hast du keine Freunde, nicht mal Freddie Röckenhaus. Du stehst in der Fremde, deine Welt stürzt ein, das ist das Ende, du bist allein.« Tja, ein Regime ist im BVB-Team weder existent noch in Sicht. Wer sollte auch die nötigen kommunikativen Vorgaben machen? Wörns – abwegig. Rosicky – sofort an Westfalia Herne ausleihen. Koller – zu still und selbstgenügsam. Dede – wurde ausso...

Artikel-Länge: 3552 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €