Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 17. / 18. April 2021, Nr. 89
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
20.01.2005 / Feuilleton / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Das Jammern und Klagen über die sozialen Grausamkeiten wird zwar lauter, aber ...«

Gewissensfrage

Zu jW vom 15/16. Januar: »Mandat niedergelegt«

Meyer (CDU, RWE)‚ Müller (CDU, Dresdner Bank), Janssen (SPD, VW). Demokratie? Oder Diktatur der Unternehmen und ihrer Manager? Schluß mit dem Lamentieren! Endlich widmet die FAZ den Aufmacher ihrer Samstagsausgabe »meinem« Bundestagsabgeordneten. Es ist an der Zeit, daß er endlich richtig über Ostfriesland hinaus bekannt wird. Die Lokalpresse ist sowieso voll mit Berichten und Kommentaren über ihn. »Der ›Engel von Norden‹, wie sie ihn wegen seines sozialen Engagements nannten, hat seinen Nimbus über Nacht verspielt«, kommentiert die Emder Zeitung. Nun, es kommt ja häufig vor, daß die Redakteure ihre eigene Zeitung nicht lesen. Jann-Peter Janssen meldete sich auch nicht gerade häufig zu Wort.

Aber ich kann mich noch genau erinnern, wie der »Engel von Norden« vor der Abstimmung über die Elendsgesetze Nr. 4, die die Handschrift und den Namen seines Personalchefs Hartz tragen, in der EZ me...





Artikel-Länge: 6325 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €