Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Gegründet 1947 Dienstag, 7. Juli 2020, Nr. 156
Die junge Welt wird von 2327 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Verkommen« Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
20.01.2005 / Ansichten / Seite 3

»Wir haben Bushs Politik satt«

Anläßlich der Vereidigung des US-Präsidenten gibt es heute wieder weltweit Proteste – auch in Berlin. Ein Gespräch mit Matt Lehitka

Rüdiger Göbel

* Matt Lehitka ist Mitbegründer der Initiative »vote44«, die sich im vergangenen Jahr gegen die Wiederwahl von US-Präsident George W. Bush engagiert hat


F: Sie rufen mit »vote44« für Donnerstag abend zur Demonstration gegen George W. Bush auf. Im Gegensatz zur ersten Amtsperiode regiert der US-Präsident im Weißen Haus nun demokratisch legitimiert. Warum ziehen Sie anläßlich seiner Vereidigung dennoch vor die US-Botschaft in Berlin?

Ganz klar: Weil wir alles, wofür Bush steht, vor allem sein imperialistisches Verhalten, ablehnen. Seine Politik richtet sich gegen die Menschenrechte, gegen den Frieden, gegen die Genfer Konvention, gegen das Kyoto-Protokoll, ja selbst gegen die Kinderrechtskonvention. Und die Liste ist noch viel länger. Daran ändert auch nichts, daß Bush mehr Stimmen bekommen hat als sein Herausforderer.

F: Wer oder was verbirgt sich hinter »vote44«?

Die Idee zu »vote44« kam 2003 während eines Besuches in New York. George W. Bus...








Artikel-Länge: 4147 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €