Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Gegründet 1947 Mittwoch, 3. Juni 2020, Nr. 127
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan«« Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
06.06.1998 / Thema / Seite 0

Schwarze Milliardäre

Südafrika: Rassische statt sozialer Umverteilung

Roswitha Reich

Südafrikas Führungselite strebt ins »Big Business«. Nach fast vier Jahren der Regierung Mandela kontrollieren schwarze Geschäftsleute 10 Prozent der Wirtschaft des Landes mit einem Marktvolumen von 90 Milliarden Rand. Dabei hält die New African Investment Ltd. (NAIL) des Mandela-Freundes und ehemaligen Soweto-Bürgerrechtlers Dr. Nthato Motlana den Spitzenplatz. Sie ging auch als erste schwarze Firma 1994 an die Johannesburger Börse. Black Empowerment (Schwarze Befähigung) ist in Südafrika ein von der Regierung gefördertes Programm und wird als Weg zur wirtschaftlichen Transformation gesehen.

Der inzwischen 74jährige Arzt Motlana ist ein Pionier des Black Empowerment. Er war schon immer der Auffassung, daß in Südafrika politische Unabhängigkeit ohne die Möglichkeit Schwarzer, auch wirtschaftlich mitbestimmen zu können, nur eine halbe Sache sei. Die »Gib-mir-Mentalität«, wie er die Abhängigkeit der Regierung von ausschließlich weiß bestimmter Wirtschaft nen...

Artikel-Länge: 13846 Zeichen

Dieser Beitrag gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €