Gegründet 1947 Mittwoch, 8. Juli 2020, Nr. 157
Die junge Welt wird von 2327 GenossInnen herausgegeben
17.01.2005 / Feuilleton / Seite 13

Hoffnung, gestürzt

Eine Ausstellung zum Ikarus-Mythos mit Werken aus Ost und West

Hans Schreiber

In der Assemblage »Großer Ikarus« von 1970 stemmt ein ausgemergelter Ikarus bedrohlich starke Mauerteile auseinander, um in den blauen Himmel, mit dem er schon eins ist, aufzusteigen, über die Mauer hinweg. In dem großformatigen Ölbild »Unser Fortschritt ist unaufhörlich« von 1973 fliegen zwei Wohlstandsbürger mit einem Flugzeug in der Hand glatt auf den Hintern.

Das erste Werk schuf Robert Rehfeldt (1931-1993), der in Ost-Berlin lebte, das zweite kommt aus der Hand des Westberliners Johannes Grützke (geb. 1937). Beide Bilder wurden schon einmal in Ikarus-Ausstellungen gezeigt: Rehfeldt 1980 in Magdeburg (und in Folge in Erfurt und Stendal) von Jörg-Heiko Bruns initiiert, der auch die aktuelle Ausstellung »Ost-westlicher Ikarus« zusammengestellt hat und kuratiert, und Grützke 1985/86 in West-Berlin. Da stand noch die Mauer.

Fleisch vom Himmel


Jetzt vereint die von der Winckelmann-Gesellschaft veranstaltete Ausstellung im Schloß Friedenstein Go...




Artikel-Länge: 4055 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €