Gegründet 1947 Mittwoch, 8. Juli 2020, Nr. 157
Die junge Welt wird von 2327 GenossInnen herausgegeben
17.01.2005 / Ausland / Seite 1

Verurteilung für die internationale Galerie

Foltersoldat von Abu Ghraib erhielt zehn Jahre Haft. US-Militärgericht klammerte Befehlsstrukturen aus

Rainer Rupp

Zehn Jahre Haft lautete am Samstag das Urteil gegen den Stabsgefreiten der US-Militärpolizei Charles Graner. Der Gefängniswärter, der als Reservist zum Irak-Krieg einberufen worden war, wurde auf der texanischen Militärbasis Fort Hood von einem Militärgericht für schuldig befunden, im irakischen Abu Ghraib »mißhandelt« zu haben. Von »Folter« war keine Rede. Graner, der während des Prozesses zur Sache geschwiegen hatte, wehrte sich in seinem »letzten Wort« gegen den Versuch, ihn als Sündenbock hinzustellen. Er habe lediglich Befehle ausgeführt, die ihm seine Vorgesetzten direkt erteilt hätten, so Graner. Er nannte auch die Anweisungen von Oberstleutnant Steven Jordan, ranghöchster Offizier d...

Artikel-Länge: 2194 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €