Gegründet 1947 Donnerstag, 19. September 2019, Nr. 218
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
15.01.2005 / Thema / Seite 4

Die Armee der Wehrlosen

2,9 Millionen Menschen sind in Kolumbien vor den bewaffneten Auseinandersetzungen auf der Flucht. Nach über vier Jahrzehnten Bürgerkrieg ist die Gewalt ein fester Bestandteil der Gesellschaft

Nancy Garín, Bogotá

Fanny und Israel leben nun schon seit acht Jahren in der Umgebung von Sogamoso, rund 150 Kilometer nördlich der Hauptstadt Bogotá im Verwaltungsbezirk Boyacá. Im Tourismusgeschäft wirbt die örtliche Verwaltung mit dem Slogan »Sogamoso – Stadt der Sonne«. Doch es gibt auch Schattenseiten: Die Stadt ist ein Anlaufpunkt für Menschen, die vor den Auswirkungen des bewaffneten Konfliktes in den umliegenden Regionen geflohen sind. Zu ihnen gehört das junge Paar. Nach acht Jahren in der Stadt haben sich Fanny und Israel noch immer nicht an die klamme und kalte Morgenluft auf 3000 Meter gewöhnt. Das Klima in der Hochebene unterscheidet sich erheblich von der ständigen Schwüle in den Llanos, den weitläufigen Grasebenen im Tiefland, rund 800 Kilometer östlich an der Grenze zu Venezuela. »Dort gab es aber keine Arbeit«, sagt Fanny. »Schon vor uns hatten deswegen viele Menschen das Dorf verlassen, und ständig kamen neue Flüchtlinge, die ihre Heimatorte aus Angst vor t...

Artikel-Länge: 12769 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €