5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
09.12.2004 / Ausland / Seite 6

Haitis Regime lenkt ab

Scharfe Angriffe gegen Südafrika wegen Asyl für gestürzten Präsidenten Aristide. Pretoria kontert: Nach wie vor weder Frieden noch Stabilität in dem Karibikstaat

Moyiga Nduru (IPS), Johannesburg

Das Schicksal des gewählten Präsidenten von Haiti, Jean-Bertrand Aristide, sorgt weiterhin für Streit zwischen der »Übergangsregierung« in dessen Heimatland und Südafrika. Während die Machthaber in Port-au-Prince Aristide vor Gericht stellen möchten, gewährt ihm die Regierung in Kapstadt Asyl. Auch sind beide Staaten unterschiedlicher Auffassung darüber, wie Aristides wenig feierlicher Abschied vom Amt zu Jahresbeginn zu bewerten sei. In der Nacht zum 1. März wurde er unter bislang ungeklärten Umständen verschleppt, nachdem eine Revolte von Norden aus auf die Hauptstadt vorgerückt war. Aristide spricht nach wie vor von einer Entführung, die von den USA und der ehemaligen Kolonialmacht Frankreich unterstützt worden sei. Seit dem 31. Mai lebt er mit seiner Familie auf Einladung der Regierung Südafrikas in der dortigen Hauptstadt Pretoria.

Chaos und Gewalt

Aristides Gegner haben seine Abreise als Beginn einer neuen Ära gefeiert, doch scheinen sie sich ...



Artikel-Länge: 4274 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €