5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
09.12.2004 / Ansichten / Seite 8

Rücktreter des Tages

Hermann-Josef Arentz, Sprecher der CDU-Sozialausschüsse

Hermann-Josef Arentz ist eigentlich ein ganz normaler ehrenwerter Volksvertreter. Wie viele Kollegen hat er sich seine Bezüge als nordrhein-westfälischer Landtagsabgeordneter ein wenig aufbessern lassen. Vom Stromkonzern RWE Power erhielt Arentz – ohne erkennbare Gegenleistung – ein jährliches Zubrot von 60000 Euro, eine Summe über die so manch gestandener Politiker nur müde lächeln würde.

Doch der Vorsitzende der CDU-Sozialausschüsse, der es aufgrund seines Beharrens auf der katholischen Soziallehre immerhin bei der FAZ 2003 zum »Blockierer des Jahres« brachte, spielt im Machtgefüge der Merkel-CDU – anders als sein großes Vorbild Norbert Blüm in der Kohl-Ära – kein...

Artikel-Länge: 2121 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €