1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 12. Mai 2021, Nr. 109
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
25.11.2004 / Feuilleton / Seite 13

Bis zuletzt

Als die Luft dick wurde: Ein Dokumentarfilm zum Scheitern der Revolution in Chile

Harald Neuber

Juan Osses sollte eigentlich ein toter Mann sein. Als die letzten Mitstreiter des chilenischen Präsidenten Salvador Allende am 11. September 1973 gegen 15 Uhr den Präsidentenpalast »La Moneda« in Santiago de Chile verlassen, ist die Revolution gescheitert. Als die gut drei Dutzend Kämpfer von den Putschisten zusammengeschlagen und in bereitstehende Busse gezerrt werden, ist Allende tot. Osses überlebt nur durch einen Zufall. Ein Soldat nimmt dem Leibwächter des Präsidenten seinen Patronengürtel ab. Als fast alle Kämpfer aus der Moneda zur Exekution abgeführt werden, erkennt niemand den zivil gekleideten, unbewaffneten Anhänger Allendes. Ob er manchmal noch von jenem Tag träumt? »Nein«, entgegnet Osses, »das alles ist nur noch ein Teil meiner Geschichte«.

Anhand solcher Anekdoten nacherzählt Michael Trabitzsch in seinem Dokumentarfilm »Der letzte Tag des Salvador Allende« das Scheitern der chilenischen Revolution. Das Potpourri aus historischen Aufnahmen ...

Artikel-Länge: 3137 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €