75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 5. Dezember 2022, Nr. 283
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
20.11.2004 / Inland / Seite 3

Eine SPD im Wartestand

In Nürnberg diskutiert heute die Wahlalternative, wann und zu welcher Abstimmung sie antritt, wie sie mit der PDS umgehen will, und wie ihre Chancen stehen

Corell Wex

Die Lage ist schwierig. Wie immer. Die Aussichten gaben Hoffnung. Bis jetzt. So ließe sich die Lage der Wahlalternative Arbeit und Soziale Gerechtigkeit (WASG) umreißen. In Nürnberg kommen an diesem Wochenende 250 Delegierte zu ihrer ersten Bundesdelegiertenkonferenz (BDK) zusammen, um zu beschließen, daß aus der Wahlinitiative eine Partei wird.

Dabei wirkt die ganze Organisation schon so, als wäre man längst eine. Der Stil der Gewerkschaften ist bemerkbar. Man möchte sehr demokratisch sein und auf der BDK erst einmal nur darüber abstimmen, ob es eine Urabstimmung unter den rund 6 000 Mitgliedern darüber geben soll, ob man eine Partei wird. Anfang des kommenden Jahres soll dann der erste ordentliche Parteitag stattfinden. Davon unabhängig geht es laut Vorstandsmitglied Klaus Ernst darum, ob man wirklich 2006 zur Bundestagswahl als wählbare Alternative antritt.

Wann geht’s los?

Da ziert sich einer, und zwar gewaltig. Schließlich will man schon 2...





Artikel-Länge: 3920 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk