Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 7. / 8. Dezember 2019, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
16.05.1998 / Ausland / Seite 0

Israel - der Maßstab arabischen Scheiterns

50 Jahre palästinensische Katastrophe. Aus Israel-Beilage vom 14. Mai

Edward W. Said

*** Edward W. Said war Mitglied des Palästinensischen Nationalrates und lebt heute in New York, wo er eine Professur für Vergleichende Literaturwissenschaften innehat. Er ist Autor zahlreicher Bücher zur palästinensischen Frage. ***

Die Schrammen sind immer noch da, die Wunden tiefer, und die Vergangenheit ist nicht vergessen. Trotzdem gibt es in der arabischen Welt keinen Konsens darüber, was Israel darstellt und wie wir uns ihm gegenüber verhalten sollen. Selbst das Kollektivpronomen »wir« suggeriert die Einheit von Sichtweisen, aber sie ist eher Vermutung denn Wirklichkeit.

Auf einigen höheren Ebenen ist Israel ein objektiver Verbündeter arabischer Politik und arabischer Politiker - über die christliche Rechte im Libanon hinaus. Jordanien zum Beispiel hat einen Friedensvertrag mit Israel unterschrieben, ebenso Ägypten und die PLO. Aber nach wie vor sprechen nur wenige arabische Autoren, Intellektuelle, Akademiker, Künstler und Politiker von der B...

Artikel-Länge: 8062 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €