12.10.2004 / Inland / Seite 5

Die richtige Rolle

Rechtsextremist Karl Richter durfte Bundeswehrsoldaten zum Thema »Rechtsextremismus« schulen und als Komparse im »Untergang«-Film Wehrmachtsuniform tragen

Günter Platzdasch

»Nation & Europa« (NE) gilt als Leitorgan des Rechtsextremismus. In der Oktoberausgabe berichtet NE-Redakteur Karl Richter, Jahrgang 1962, Erstaunliches. Unter dem Titel »Mit dem ›Führer‹ in Halle 12« schildert er seinen Auftritt als Komparse in Bernd Eichingers Film über die letzten Tage Hitlers »Der Untergang«. Auf dem Bavaria-Filmgelände war in Halle 12 der »Führerbunker« nachgebaut, und Richter wurde von der Casting-Agentur für die Rolle des Adjutanten von Generalfeldmarschall Keitel ausgewählt. Seine Fotos habe dort »ein Bekannter mit Kontakten zur Filmszene plaziert«, berichtet Richter. Wenn man ihm glauben kann, war sein Auftritt kein rechter Einzelfall, sondern Treffen rechter Kameraden: Er berichtet von ein »paar Skin-Komparsen vom Wachkommando«, die »für Unmut sorgten, weil sie die Kulissen-Toiletten für echt hielten«, von »aktiven Offiziersanwärtern« der Bundeswehrhochschule München, die nach Wehrmachtsuniformen gierten, und an »den darauffolge...

Artikel-Länge: 3270 Zeichen

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich

Jetzt die junge Welt abonnieren und Zugriff auf alle Artikel erhalten!

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe