Gegründet 1947 Montag, 22. Juli 2019, Nr. 167
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
29.09.2004 / Sport / Seite 16

Latin Lovers

Der Gauchos geschredderte Fußballtrainerbänke

André Dahlmeyer

Es gibt keine sieglosen Teams mehr in der argentinischen Primera División, wo sich am Wochenende Aufsteiger Huracán de Tres Arroyos über den Fahrstuhlkandidaten Olimpo aus Bahía Blanca durchsetzte. Nach acht von 19 Spieltagen des laufenden »Torneo Apertura« wurden die Bänke der Schlachtfeldkoordinatoren trotzdem schon hübsch geschreddert.

Erst verließen Victor Púa und Néstor Gorosito ihre Klubs Rosario Central und San Lorenzo de Almagro. Letzte Woche erwischte es dann gleich drei Ackerkommandanten an einem Tag: Aufsteiger Argentinos Juniors ersetzte Sergio Batista durch Osvaldo »Chiche« Sosa und feierte anschließend im heimischen Stadion »Diego Armando Maradona« ein 0:0 gegen Mitaufsteiger Almagro. Damit haben die Juniors sagenhafte vier Punkte. Hartnäckig verteidigen sie den 20. und letzten Tabellenplatz.

Bei Banfield, einem Klub aus dem Süden von Buenos Aires, trat César Falcioni zurück, früher eine Torwartlegende bei Vélez Sarsfield in Liniers. D...



Artikel-Länge: 3236 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €