Gegründet 1947 Mittwoch, 24. Juli 2019, Nr. 169
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
29.09.2004 / Feuilleton / Seite 12

Verächtliche Uminterpretiererei

Die besten Satiren schreibt das Leben - oder auch der SPD-Generalsekretär

Rainer Rupp

Die besten Satiren schreibt das Leben. Den erneuten Beweis lieferte SPD-Generalsekretär Klaus Uwe Benneter am Montag in einem Interview mit dem Deutschlandfunk-Moderatoren Hans-Joachim Wiese, der laut Anmoderation dem »Mysterium« nachging, daß »es bei Wahlen trotz deutlicher Stimmeneinbußen keine Verlierer mehr gibt«. Bei den Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg sei das so gewesen, jetzt wieder bei der Kommunalwahl in Nordrhein-Westfalen.

»CDU und SPD verloren gegenüber 1999 und erklärten sich trotzdem zu Gewinnern der Wahl«, wunderte sich Wiese und fragte den SPD-General Benneter, ob auch er »den Menschen im Lande weismachen« wolle, die SPD habe in Nordrhein-Westfalen gewonnen, wie Jürgen Rüttgers das für die CDU in Anspruch genommen habe. Benneter meinte, »niemandem irgend etwas weismachen« zu wollen, verwies aber auf die »Tatsache, daß sich für uns da schon ein bißchen der Wind gedreht hat«. Deshalb könne er »...

Artikel-Länge: 2897 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €