Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. Juli 2019, Nr. 166
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
29.09.2004 / Feuilleton / Seite 3

Nationalmusik

Krise, Quote, Umsatzplus

Die Musikindustrie klagt. Nachdem sie Mitte der 80er die CD als Tonträger beim Käufer durchdrückte und damit die Verkaufspreise (verglichen mit der LP) verdoppelte, konnte sie ihre Umsätze verfünffachen. Demgegenüber kaufte sich 2003 jeder Deutsche durchschnittlich zwei CDs, brannte sich aber vier CDs für den privaten Gebrauch. In den letzten fünf Jahren ging der Tonträger-Umsatz um vierzig Prozent zurück. Seit einem halben Jahr werden hierzulande mehr Handyklingeltöne als Singles verkauft. 2003 betrug der Tonträger-Umsatz 1,64 Milliarden Euro (2002: 2,2 Milliarden Euro), gleichzeitig steigt der Umsatz mit Live-Musik: 2,8 Milliarden Euro im letzten ...

Artikel-Länge: 2063 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €