Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 30. Juni 2022, Nr. 149
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
04.09.2004 / Inland / Seite 15

Mehr Internationalismus

Montagsdemos: Austausch über Landesgrenzen hinweg angesagt

Wolfgang Pomrehn

Wieviel Arbeitslosengeld bekommen Sie? Oder, wenn Sie zu den glücklichen Unglücklichen gehören, die einer Lohnarbeit nachgehen: Wie hoch ist Ihr Jahreseinkommen? 26 000 Euro? So hoch ist derzeit in etwa das Bruttosozialprodukt, also die jährlich erbrachte Wirtschaftsleistung, pro Einwohner. Ziehen wir davon mal ganz grob gerechnet 8 000 Euro ab, die für Bildung, Infrastruktur, soziale Sicherungssysteme, Investitionen und ähnliches abgehen, dann bleiben immer noch 18 000 Euro. Für jeden. Vom Neugeborenen bis zur 99jährigen Oma. Davon sollten wir doch eigentlich ganz erträglich leben können, oder? Ohne uns Sorgen übers Alter oder die Zukunft unserer Kinder und Enkel machen zu müssen. Nur, wer hat schon soviel? Von den jW-Leserinnen und -Lesern wahrscheinlich die wenigsten und jW-Redakeure und -Autoren schon gar nicht.

Um so aberwitziger, daß man uns seit nun mehr rund 25 Jahren (im Westen, die Ossis kennen das Liedchen noch nicht ganz so lange) weismache...

Artikel-Länge: 5326 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €