Gegründet 1947 Montag, 12. April 2021, Nr. 84
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
25.08.2004 / Inland / Seite 4

»Hohes Maß an Bürgersinn«

Mitglieder der internationalen Beobachterdelegation zum Referendum in Venezuela stellten Ergebnisse vor

Yvonne Klomke

Eineinhalb Wochen nach dem Abberufungsreferendum gegen den venezolanischen Präsidenten Hugo Chávez stellten Mitglieder der internationalen Beobachterdelegation am gestrigen Dienstag in Berlin die Ergebnisse ihrer politischen Mission vor. Christiane Canale und Manuel Pérez, Vorsitzende des Vereins für eine kulturvolle, solidarische Welt e.V., sowie Thomas Guthmann vom Nachrichtenpool Lateinamerika bestätigten den fairen Ablauf des Referendums.

Neben dem US-amerikanischen Carter-Zentrum und Vertretern der Organisation Amerikanischer Staaten (OAS) waren zu dem Referendum am 15. August rund 100 Verfassungsrechtler, Delegierte von sozialen und Nichtregierungsorganisationen (NRO), sechs ehemalige Präsidenten lateiname...

Artikel-Länge: 2265 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €