75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 27. Januar 2022, Nr. 22
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
18.08.2004 / Inland / Seite 3

Grenzenlose Raffgier

Neuer Vorstoß von BDA-Präsident Hundt: Beschäftigte sollen für Wegeunfälle zukünftig selbst haften

Günter Platzdasch

Bisher haftet die vom »Arbeitgeber« finanzierte gesetzliche Unfallversicherung für Unfälle, die Beschäftigte auf dem Weg zur bzw. von der Arbeit erleiden. »Die Betriebe können nicht für Dinge haftbar gemacht werden, auf die sie keinen Einfluß nehmen können«, begründete der Präsident der Bundesvereinigung Deutscher Arbeitgeberverbände (BDA), Dieter Hundt, sein Ausstiegsverlangen am Montag im Wirtschaftsteil der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Anderenfalls seien die Berufsgenossenschaften gefährdet, denen die Durchführung der Unfallversicherung obliegt, drohte Hundt. Wegeunfälle machten 15 Prozent der gewährten Leistungen aus: »Die müssen aus dem Leistungskatalog ausgegliedert werden.« Aber auch Unfallrenten ganz allgemein hat der BDA-Präsident wegen einer angeblichen »Überversorgung« im Visier. Am heutigen Mittwoch wird sich der Deutsche Industrie- und Handelskammertag vermutlich Hundts Forderung anschließen. Er will in Berlin eine »Reform« der Unfallvers...

Artikel-Länge: 4113 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €