75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 25. Januar 2022, Nr. 20
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
18.08.2004 / Ausland / Seite 9

Papst soll Nadschaf helfen

Al Sadr begrüßt Vermittlungsangebot des Vatikans. Hilfspolizei droht mit Stürmung der Moschee

Rüdiger Göbel

Die schiitische Pilgerstadt Nadschaf wird weiter belagert und auf der Suche nach Aufständischen systematisch von US-Soldaten durchkämmt. Unerwartete Hilfe erfuhren die vom schiitischen Geistlichen Muqtada Al Sadr angeführten Mehdi-Milizen nun vom Vatikan. Kardinal Angelo Sodano rief am Montag abend im Namen von Papst Johannes Paul II. alle Truppen in Nadschaf auf, den »heiligen Charakter« der Stadt zu respektieren und Verhandlungen aufzunehmen. Wenn es gewünscht werde, sei der Vatikan zur Vermittlung bereit. Im Gegensatz zu den US-Besatzungstruppen und der von Washington eingesetzen irakischen Übergangsregierung zeigte sich Al Sadr am Dienstag aufgeschlossen für das interreligiöse Vermittlungsangebot aus Rom. »Wir begrüßen die Initiative des Papstes«, erklärte ein Sprecher des Predigers in Nadschaf, »und wir rufen ihn auf, sich einzuschalten, um die Krise beizulegen«. Interimspremier Ijad Allawi hatte am Wochenende Waffenstillstandsverhandlungen in Nadsch...

Artikel-Länge: 3583 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €