Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 18. Oktober 2021, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
24.07.2004 / Thema / Seite 10

Georgische Reconquista

Nach seinem Erfolg in Adscharien steuert Georgiens Präsident Michail Saakaschwili die Rückeroberung Südossetiens an

Knut Mellenthin
* Trotz Unterzeichnung eines gemeinsamen Protokolls in der vorigen Woche hat die georgische Regierung den Konflikt mit dem Autonomen Gebiet Südossetien, das sich selbst als Republik versteht und seit 1992 seine Unabhängigkeit behauptet, erneut zugespitzt. Georgiens Präsident Michail Saakaschwili hat öffentlich erklärt, daß er sich an die Verpflichtung zum Abzug der georgischen Truppen aus Südossetien nicht halten will und damit das Protokoll bereits wieder aufgekündigt. Er hat darüber hinaus sogar angedroht, alle unter seinem Vorgänger Eduard Schewardnadse abgeschlossenen Vereinbarungen zur friedlichen Lösung des Konflikts für null und nichtig zu erklären. Die südossetische Regierung warnt, daß dieser Kurs zum Krieg führen kann – eine Sorge, die in Moskau geteilt wird. Durch die Ausbildung georgischer Elitetruppen für den Bürgerkrieg sind die USA und die NATO an dem Konflikt beteiligt. Georgiens Territorialprobleme dienen der NATO als willkommenes Mittel,...

Artikel-Länge: 16976 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!