75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 11. August 2022, Nr. 185
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
23.06.2004 / Inland / Seite 5

Keine Bewegung bei der BVG

Vorstand des Berliner Nahverkehrsunternehmens beharrt auf Lohnkürzung und weiteren Stellenabbau

Daniel Behruzi

»Wir sind weiter auseinander denn je«, stellte Gewerkschaftssekretär Frank Bäsler zur Situation bei den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG) auf einer Betriebsversammlung am Dienstag fest. Seit dem 20. April sind die Verhandlungen über einen Spartentarifvertrag unterbrochen. Schuld daran, so die Gewerkschaft ver.di, ist der BVG-Vorstand um Andreas von Arnim. Dieser habe innerhalb einer Woche ein neues Angebot vorlegen wollen. »Davon haben wir bis heute nichts gesehen«, kritisierte Tarifkommissionsmitglied Harry Scholz. Ver.di fordert, daß der Ausschluß betriebsbedingter Kündigungen, die Übernahme der Auszubildenden und die Fortschreibung der bisherigen Fremdvergabequote im Tarifvertrag festgeschrieben werden. Auch müsse die BVG als Anstalt Öffentlichen Rechts (AÖR) ohne die Ausgliederung von Unternehmensteilen erhalten bleiben. »Wir brauchen sozialverträgliche und menschenwürdige Arbeitsplätze, a...

Artikel-Länge: 2807 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €