Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Friday, 7. October 2022, Nr. 233
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
28.05.2004 / Ansichten / Seite 2

Widerstand gegen Sozialkahlschlag: Welche Formen der Aneignung sind notwendig?

jW sprach mit Thomas Seibert, Redakteur der Zeitschrift Fantômas

Thomas Klein

* Die Zeitschrift Fantômas hatte beim Kongreß der Bundeskoordination Internationalismus (BUKO) am zurückliegenden Wochenende einen Workshop zum Thema Staat, Autonomie und soziale Rechte angeboten

F: Der BUKO-Kongreß hat sich intensiv mit dem Thema »Aneignung« beschäftigt. Was ist unter diesem Begriff zu verstehen?

Wir können drei Typen von Kämpfen unterscheiden: Die klassischen Kämpfe der Arbeiterbewegung waren Verteilungskämpfe, es gibt Kämpfe um Anerkennung, in denen sich Menschen besonderen Diskriminierungen erwehren. Und drittens gibt es Aneignungskämpfe, in denen Leute versuchen, sich Güter, Dienstleistungen oder Räume anzueignen, die sie zum Leben brauchen.

F: Was unterscheidet Aneignungskämpfe von anderen Formen sozialer Auseinandersetzungen?

Diese Kämpfe setzen in besonderem Maß auf die Selbsttätigkeit der Beteiligten. Umverteilung oder Anerkennung werden eingefordert und vom Staat oder vom Kapital gewährt. Aneignung aber kann einem ni...







Artikel-Länge: 3262 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €